Praxis

Fahrschulen STEYER - Praxisausbildung
Fahrschulen STEYER - Praxisausbildung
Fahrschulen STEYER - Praxisausbildung
Fahrschulen STEYER - Praxisausbildung
Fahrschulen STEYER - Praxisausbildung
Fahrschulen STEYER - Praxisausbildung
Fahrschulen STEYER - Praxisausbildung
Fahrschulen STEYER - Praxisausbildung
Fahrschulen STEYER - Praxisausbildung
Fahrschulen STEYER - Praxisausbildung
Fahrschulen STEYER - Praxisausbildung
Fahrschulen STEYER - Praxisausbildung
Fahrschulen STEYER - Praxisausbildung
Fahrschulen STEYER - Praxisausbildung
Fahrschulen STEYER - Praxisausbildung
Fahrschulen STEYER - Praxisausbildung

Auf Los geht’s los - Endlich selbst am Steuer sitzen!

Die praktische Ausbildung erfolgt nach dem Stufenplan und teilt sich in die Grundausbildung und den besonderen Ausbildungsfahrten (Sonderfahrten/Pflichtstunden) auf. Am Ende der Ausbildung erfolgt die Prüfungsvorbereitung und danach bist Du fit für Deine praktische Fahrprüfung. Die Grundausbildung muss abgeschlossen sein, bevor mit den Sonderfahrstunden begonnen werden kann. „Vom Leichten zum Schweren“ - das ist das Motto Deiner praktischen Fahrausbildung.

Die Fahrschulen STEYER bilden mit System aus.

Grundstufe: Du lernst die Bedienung und den Umgang mit dem Fahrzeug im verkehrsarmen Straßenverkehr kennen.

  • richtige Sitz- und Fahrerhaltung
  • Kennen bzw. Beherrschen der Bedienungseinrichtungen
  • Fahren bei Geschwindigkeiten bis zu 50 km/h

Aufbaustufe: Du übst das Fahren im Stadtverkehr und perfektionierst die Fahrzeugbedienung auch unter schwierigeren Verkehrssituationen.

Leistungsstufe: Du erlernst die Bewältigung sehr schwieriger Verkehrssituationen.

  • Grundfahrtechniken/Rangierübungen unter Beachtung der Einflüsse der Verkehrsumwelt
  • Fahrübungen im Verkehr mit steigendem Schwierigkeitsgrad

Sonderfahrten: Du fährst auf Landstraßen, Autobahnen, Kraftfahrstraßen und bei Dämmerung/Dunkelheit.

Übungen zum Erlernen des verkehrsgerechten und sicheren Verhaltens beim Fahren:

  • außerhalb geschlossener Ortschaften, Autobahnen und Kraftfahrstraßen
  • Fahren in der Dämmerung und Dunkelheit

Reifestufe: Du fährst selbständig und unter Prüfungsbedingungen.

  • Wiederholung aller Inhalte der Aufbau- und Leistungsstufe einschließlich der Sonderfahrten zur sicheren Beherrschung
  • selbständiges Fahren mit Zielangabe und eigener Streckenwahl zur Einübung in die Fahrweise und Fahrer-Rolle des nüchtern-vernünftigen, verantwortungs- und umweltbewussten, gelassenen und sicheren Kraftfahrers als Gesamtlernziel der Fahrausbildung

Nach Abschluss der praktischen Ausbildung darf 1 Monat vor Erreichen des Mindestalters der jeweiligen Führerscheinklasse die praktische Prüfung bei der DEKRA Prüforganisation abgelegt werden.

Hinweis

Jede Fahrstunde wird auf Deinem Ausbildungsnachweis dokumentiert. Du hast so jederzeit den vollen Überblick, was schon geübt wurde und was noch auf Dich zukommt.

Bei den Sonderfahrten bieten wir Dir die Möglichkeit einer Event-Sonderfahrt zu einem Ziel Deiner Wahl an.

Weitere Themen

Theorie
Praxis
Degener 360° Lernsystem
Automatik
Behinderung-Handicap
Mofa

Führer-
schein-
klassen

Fahrschulen STEYER – ../../fileadmin/dateien/Startseite/fuehrerscheinklasse-A.png
Fahrschulen STEYER – ../../fileadmin/dateien/Startseite/fuehrerscheinklasse-B.png
Fahrschulen STEYER – ../../fileadmin/dateien/Startseite/fuehrerscheinklasse-C.png
Fahrschulen STEYER – ../../fileadmin/dateien/Startseite/fuehrerscheinklasse-D.png
Fahrschulen STEYER – ../../fileadmin/dateien/Startseite/fuehrerscheinklasse-T.png
Fahrschulen STEYER – ../../fileadmin/dateien/Startseite/fuehrerscheinklasse-L.png

Neuigkeiten

11. September 2017

Termine Ferienlehrgänge

3. Januar 2016

Wir sagen Danke!